Kulturpartner

Münchener Kammerorchester

Den Kern des Ensembles bilden die 28 fest angestellten Streicher. Im Zusammenwirken mit einem Stamm erstklassiger Solobläser aus europäischen Spitzenorchestern profiliert sich das MKO als schlank besetztes Sinfonieorchester, das auch in Hauptwerken Beethovens, Schuberts oder Schumanns interpretatorische Maßstäbe setzen kann. Als Kernaufgabe sieht das MKO u.a. das Engagement in der Musikvermittlung, das Kooperationen mit Kindergärten und Schulen, Orchesterpatenschaften sowie Angebote in der Erwachsenenbildung umfasst. Unter der Leitung von Clemens Schuldt wird das MKO diese Aktivitäten mit neuen Formaten und Initiativen noch verstärken.

 

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Musik live erleben – Klang selbst gestalten – mit Profis sprechen – selbst Vermittler werden: Musik ist dann besonders spannend, wenn man selbst aktiv werden kann. Deshalb bietet das preisgekrönte Education-Programm des Symphonieorchesters Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, Musik unmittelbar für sich zu entdecken: unabhängig von ihrem sozialen oder kulturellen Hintergrund und auf Augenhöhe mit Weltklasse-Musikern.

 

whiteBOX

Neben der kuratierten Vergabe dieser Atelierräume ist eine der Hauptaufgaben des Projekts whiteBOX der Aufbau eines Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramms, das neben dem Ausstellungsraum selbst auch Veranstaltungs- und sonstige Nutzflächen im gesamten Werksviertel bespielt. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf interdisziplinären Ausdrucksformen, die die Genres Streetart, Medienkunst, und Populärkultur mit experimentellen, zeitgenössischen Ausdrucksformen verbinden sowie die Schnittstellen zwischen Klangkunst, Bildender Kunst und Performance ausloten. Teilhabe, Interkultur, Cross-Over und Vermittlungsarbeit sind die Leitbegriffe der Programmgestaltung.

 

 

Mentoren

Marco Janezic

Gründer und Partner Corporate Finance Beratung Blue Ribbon Partners.

Unternehmer und Investor mit Beteiligungen und Gründungen in verschiedenen Bereichen, wie z.B. Medien (vertical network media, wunder media, fem.com), Biotech (Eternygen), IT (IntraWorlds), Services (Clevis Group) und Impact/Social Investments (Talents4Good, Auticon). Vor unternehmerischer Tätigkeit tätig im Investment Banking in Großbritannien und als Unternehmensberater in Deutschland. M.A in Theoretischer Physik & Philosophie der Universität Oxford. Mitglied im Board des NFTE e.V. (Förderverein für unternehmerische Bildung an Schulen) und des Ashoka Support Networks sowie Leiter des Alumni Kreis der Oxford University in München.

 

Prof. Maurice Lausberg

Leitung Institut für Kulturmanagement und Medien.

Geboren 1973. Nach dem Physikstudium in München und an der École Normale Supérieure Paris, Berater bei Roland Berger & Partner. Von 2001 bis 2005 Produktionsmanager und Leiter der Development-Abteilung an der Bayerischen Staatsoper. Mai 2005 Gründung der actori GmbH, einer Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf die Bereiche Kultur, Sport und Bildung. Dozent und Autor zahlreicher Artikel und Publikationen im Bereich Kulturmanagement.